álbum

Friedrich Hölderlin: Turmgedichte

25 Canciones (34 minutos) Publicado el 8 de noviembre de 2012
1
Als wie der Tag die Menschen hell umscheinet
0:46
2
Wenn aus dem Himmel hellere Wonne sich
3:48
3
Nicht alle Tage nennet die schönsten der
0:34
4
Es ist eine Behauptung der Menschen
0:38
5
Der offne Tag ist Menschen hell mit Bildern
1:42
6
Wenn sich der Tag des Jahrs hinabneiget
1:12
7
Wenn die Menschen das bemerken
1:28
8
Wenn auf Gefilden neues Entzücken keimt
1:10
9
Wenn aus sich lebt der Mensch
1:24
10
Des Geistes Werden ist den Menschen nicht verborgen
1:11
11
Wenn neu das Licht der Erde sich gezeiget
1:20
12
Die Linien des Lebens sind verschieden
0:48
13
Das Erntefeld erscheint, auf Höhen schimmert
1:43
14
Noch ist die Zeit des Jahrs zu sehn
1:04
15
Wenn Menschen fröhlich sind
2:07
16
Das Feld ist kahl
1:07
17
Wenn blaicher Schnee verschönert die Gefilde
2:40
18
Wenn ungesehn und nun vorüber
1:45
19
Wenn über dem Weinberg es flammt
0:47
20
Das Glänzen der Natur ist höheres Erscheinen
1:30
21
Den Menschen ist der Sinn ins Innere gegeben
0:36
22
Nun versteh ich den Menschen erst
0:30
23
Die Sonne kehrt zu neuen Freuden
1:14
24
Freundschaft, Liebe, Kirch und Heilge
1:22
25
Du edles Wild
2:02